clicks Produkte

Aus- und Weiterbildung mit clicks heißt: wir versprechen jedem Teilnehmer mindestens einen click. Ohne click bekommen Sie Ihr Geld zurück. Für Ihre persönlichen clicks haben wir ein breites Portfolio im Angebot.

RECRUITING/RETENTION:

Die andere Seite Bewerbung ist das Finden von neuen Mitarbeitern: welche Mitarbeiter brauche ich, wie finde ich sie, wie muss ich sie ansprechen, welche Schlüsselwörter will ich benutzen, wie finde ich Frauen für Führungspositionen, welche Prozesse brauche ich, um die Vielfalt zu nutzen? Hier liefert clicks hilfreiche Ideen, um auch andere Wege zu gehen. Mit dem Format Reality Training können Sie sowohl die Kompetenz Ihre Mitarbeiter unter Realbedingungen prüfen, als auch neue Mitarbeiter auf ihre Potenziale hin einschätzen. Nicht selten stellt sich die Frage der Integration in die bestehende Mitarbeiterstruktur. Dies ist ein erfreulicher Aspekt des Recruitingprozesses, der vor Fehleinstellungen schützt.

REALITY TRAINING:

Dieses mächtige Format ermöglicht Ihnen:

  1. Ihre Mitarbeiter zu einem bestimmten Thema vor definierte Herausforderungen zu stellen und sie mit professioneller Begleitung daran wachsen zu lassen.
  2. Mitarbeiter durch ein Assessment zu beurteilen, in dem Sie sich einer Welt aussetzen, in der Realität und Fiktion verschmelzen.
  3. Eine Reorganisation zu simulieren und einem Prüfprozess zu unterziehen. Das erspart Ihnen die Reparatur im Flug. Software testen Sie ja auch vor dem Go live.

Dieses Format bieten wir als Partner der CPC Unternehmensmanagement AG an. Es existiert für die Themen HR-Prozesse, Diversity Management und Projektmanagement.

READY TO PERFORM©:

Ein Kompetenzentwicklungskonzept, das sich aus der Strategie, dem Projektportfolio und seinen Herausforderungen sowie den Mitarbeiterzielen ableitet. Mit passgenauen und effizienten Maßnahmen setzen wir uns vom Wettbewerb ab. Das Training ist für Führungskräfte, die schon alles hatten und jetzt ihre Handlungskompetenz erweitern wollen oder diejenigen, die sich gezielt auf Führung vorbereiten wollen. In neun Tagen genießen Sie Kompetenzerweiterung, die sich leicht anfühlt und sofort wirkt.

KARRIERE- und BEWERBUNGSCOACHING:

Auch als gestandener Mitarbeiter mit viel Berufserfahrung ist die Bewerbungsphase oder die Vorbereitung auf Jahresgespräche eine Herausforderung. Für Berater, die sich (selbst) verkaufen müssen, entscheidet die Vorstellung beim Kunden nicht selten über die wirtschaftliche Zukunft. Wir begleiten Sie bei der Erstellung oder Überarbeitung Ihrer Bewerbungsunterlagen. Dabei erkennen Sie neue Stärken oder werden sich derer mehr bewusst. Sie lernen den Blick des Unternehmens kennen. In dem wir den Bewerbungsprozess trainieren, erleben Sie Vorstellungsgespräche oder Jahresgespräche mit Ruhe zu Zuversicht. Sie können Ihre Position und Ihre Persönlichkeit klar zum Ausdruck bringen und finden so den für Sie passenden Job.

Kundenstimmen

It has been a pleasure working with you (even though it has been only for a short while and we would have liked to have a much longer association with you). On behalf of the entire team, I would like to thank you for all the co-operation and efforts extended by you in helping our team have a much more closer integration to the project.
Lufthansa Systems


Vielen Dank für die vielen guten Ideen, mit denen Sie auch die schwierigsten Themen unermüdlich angegangen sind.
Wir bedauern sehr, dass wir jetzt ohne Sie auskommen müssen.
Dresdner Bank AG


Ein Lehrgang (Berater im Projektmanagement (GPM)), bei dem ein Zertifikat erst der Beginn eines Veränderungsprozesses der persönlichen Entwicklung ist. Lernen ist ganz einfach … wenn man weiß wie es geht.
Jan Eickhoff, Mecklenburgische Versicherung


Wir möchten uns ganz herzlich bedanken für die erfrischende Zusammenarbeit: die vielen Tipps für stressfreies Arbeiten, Ihre Fähigkeit, alles so einfach wie möglich zu machen, aber nicht einfacher, die Potenziale aller Kolleginnen und Kollegen nutzbar zu machen, Ihre konstruktive und ehrliche Kritikfähigkeit bis hin zu Ihrer Fröhlichkeit. Wir haben viele gute Erfahrungen mit Ihnen gemacht und werden Sie trotzdem vermissen.
UUNET MCI Worldcom


Qualifizierung zum „Berater im Projektmanagement (GPM)“
Zur gezielten Unterstützung der Arbeit der Projektmanagement-Community sowie zur Erweiterung der bestehenden Projektmanagement Kompetenzen habe ich an der Ausbildung zum Berater im Projektmanagement (GPM) teilgenommen. Ziel der Ausbildung war für mich, komplexe Projektmanagement-Beratungsprojekte und prozessorientierte Veränderungsprozesse erfolgreich aufzusetzen, durchführen und den Change-Prozess in der Organisation zu begleiten. Diesem Anspruch ist die Ausbildung in Gänze gerecht geworden.
Guido Hartmann, dmc

Mir ist das offene Format in der Gruppe sehr entgegen gekommen. Die Kombination aus der Erarbeitung praxisbezogener Themenstellungen und die Möglichkeit, sich aktiv in realitätsnahen Fällen auszuprobieren ist für mich der wichtigste Aspekt bei der Ausbildung. Die Einführung in die systemische Sichtweise auf Problemstellungen war für mich eine optimale Ergänzung für meine tägliche Arbeit. Verschiedene Techniken, wie das Aktive Zuhören oder die Kollegiale Beratung sind für mich elementare Methoden der Gesprächsführung geworden.
Jochen Rausch


Absolut gelungen war die Aufbereitung der Problemstellungen unter der stets wachsamen Führung von Gabriele Danzebrink. So kam jeder Teilnehmer voll auf seine Kosten und hat eine ganze Menge an Erkenntnissen und neuen Freundschaften mit nach Hause nehmen können. Das Beste daran ist die Nachhaltigkeit dieser Veranstaltung. Noch heute prägt die tiefe Einsicht in systemisches Denken meiner Handlungen – zumindest hin und wieder.
Gerhard Schäfer, HZD Hessische Zentrale für Datenverarbeitung


Ich kam zum Seminar ‚Ready to Perform‘ weil es gar kein klassisches Seminar ist. Mir war sofort klar: hier geht’s um die wichtigen Erfolgsfaktoren im Projektmanagement. Ich kann jetzt andere besser verstehen, kann Methoden einsetzen, mit denen ich mich aus schwierigen Situationen retten kann, und habe jede Menge Spaß, das alles zu lernen, sogar wenn Frau Danzebrink den Finger in die Wunde legt und Salz reinstreut. Es tut nur ein bisschen weh, denn sie zeigt mit viel Einfühlungsvermögen, dass ich mich immer wieder neu entscheiden kann, ob ich neue Erkenntnisse über mich anerkennen will oder nicht oder später. Mein Fazit: von mir aus Dauerteilnehmer.
Michael Crome, CA Technologies